test-banner

Es kommt immer wieder vor, dass Leute sich den falschen Rasenmäher kaufen, da sie nicht genügend informiert sind. Im Enddefekt benötigst Du länger um den Rasen zu mähen und ärgerst dich über eine schlechte Bedienung des Geräts. Doch wie wählst du den richtigen Rasenmäher aus?

Im nachfolgenden Test findest du eine Übersicht der 5 besten Rasenmäher. Diese überzeugen durch eine gute Handhabung, ein hervorragendes Mähergebnis und überzeugen durch ihr Preis-Leistungsverhältnis. Jetzt zeige ich dir die Bestenliste der 5 beliebtesten Mäher.

Beliebteste Rasenmäher im Test

Platz 1: Bosch Rotak 34 (Testsieger)

Platz1-Bosch Rotak 34

Die beste Platzierung geht an einen Rasenmäher von Bosch. Das Modell Rotak 34 besticht durch das verbaute Ergo-Flex-System. Dadurch wird die Handhabung zum Kinderspiel. Die Schnittbreite beträgt 34 cm und die Schnitthöhe kann zwischen 20-70 mm eingestellt werden. Das Boxvolumen umfasst 40 Liter. Dank des Rasenkamms kannst Du die Rasenränder leichter mähen. [Testbericht des Bosch Rotak 34 anzeigen].

  • Weitere Tests:
  • Vom Magazin „Which“ gibt es im Einzeltest 68 von 100 Punkten.

Platz 2: Bosch Rotak 32 (Empfehlung der Redaktion)

Platz2-Bosch Rotak 32

Auf dem zweiten Platz ist ein weiteres Gerät von Bosch. Es handelt sich hierbei um den Rotak 32. Er wird angetrieben von einem 1.200 Watt starkem Motor. Die Schnittbreite beträgt 32 cm, wobei die Schnitthöhe zwischen 20-60 mm eingestellt wird. Das Volumen der Rasenbox beträgt 31 l. Insgesamt ist das Gerät leicht und kompakt, bei einem Eigengewicht von etwa 6,8 Kilo. Das Griff-Design ist ergonomisch und die Handhabung ist einfach. [Test des Bosch Rotak 32 durchlesen].

  • Weitere Testberichte:
  • Bei „Which“ kann der Mäher insgesamt 59 von 100 Punkten erreichen.
  • Das Magazin Heimwerker-Praxis vergibt die Testnote „gut“ (1,8). Insgesamt wurden zwei Rasenmäher getestet.
  • Beim Magazin „Selbst ist der Mann“ (Kategorie: Elektrorasenmäher) kann das Modell von Bosch die Testnote „gut“ (2,5) erreichen. Das Testergebnis besagt, dass der Rasenmäher zuverlässig mäht, jedoch beim ausleeren der Box etwas Gras daneben fällt.[/two_third]

Platz 3: Bosch Rotak 43

Platz3-Bosch Rotak 43

Den dritten Platz sichert sich der Bosch Rotak 43. Preislich ist er im mittleren Segment angesiedelt. Durch den höheren Anschaffungspreis, bietet er dafür mehr Funktionen als die vorher genannten Modelle von Bosch. Er lässt sich mühelos handhaben und mäht Kanten zuverlässig. Die Bedienung ist intuitiv gestaltet dank  des neu verbauten Ergo-Flex-Systems. Dadurch lässt sich der Rasenmäher leichter lenken und Du behältst  eine bessere Körperhaltung beim Mähen (bessere ergonomische Voraussetzung). Die Schnitthöhe lässt sich zwischen 20-70 mm einstellen und die Schnittbreite beträgt 43 cm. Bei einem Boxvolumen von ca. 50 l kannst Du damit auch große Rasenflächen mähen. [Testbericht des Rotak 43 durchlesen].

  • Noch mehr externe Tests:
  • In einem weiteren Testbericht vom „Testmagazin“ kann der Elektro-Mäher (8 getestete Rasenmäher) eine Gesamtbewertung von 92,2/100 Punkten erhalten. Durch seine Leistung und Bedienerfreundlichkeit kann er im Test überzeugen.[/two_third]

Platz 4: AL-KO Comfort 40 E Elektromäher

Platz4-AL-KO Comfort 40 E

Auf den 4. Platz der Bestenliste hat es ein Mäher der Marke AL-KO geschafft. Dieses Gerät besticht durch ein faires Preis-Leistungsverhältnis. Dabei bietet der Rasenmäher eine benutzerfreundliche Bedienung und eine flexible Einsatzmöglichkeit. Hast Du besonders anspruchsvolle Bedürfnisse an ein Gerät, bietet dir dieses drei verschiedene Funktionen. Mit dem Comfort 40 E kannst Du Mähen, Fangen und Mulchen. Der Hersteller gibt an, dass das Gerät für Rasenflächen bis zu 600 m² geeignet ist. Seine Schnittbreite beträgt 40 cm und die Auffangbox ein Volumen von 43 l. Die Schnitthöhe lässt sich 6-fach verstellen (28-68 cm). Dazu gibt es eine verlängerte Herstellergarantie von insgesamt drei Jahren. [Testbericht durchlesen].

  • Weiterer Testbericht:
  • Von Stiftung Warentest gibt es in der Kategorie Elektromäher die Endnote „gut“ (2,5). Ich beziehe mich dabei auf die Ausgabe 05/2001 – (2 getestete Rasenmäher).[/two_third]

Platz 5: Einhell BG-EM 1743 HW (für Preisbewusste)

Platz5-Einhell BG-EM 1743 HW

Ein weiterer Konkurrent von Bosch ist der Einhell-Elektrorasenmäher. Durch seine gute Bewertung und seinem geringen Anschaffungspreis kann er besonders überzeugen. Die Schnitthöhe kann 6-fach verstellt werden. Das Gerät arbeitet mit einem kraftvollen Carbon-Motor der durch die zwei Sicherheitsschalter für eine besonders hohe Sicherheit sorgt. Die Schnittbreite beträgt 43 cm und die Schnitthöhe lässt sich zwischen 20-70 mm einstellen. Das Boxvolumen beträgt 52 Liter und bietet im Rasenmäher Test, im Vergleich zu den getesteten Modellen, das größte Volumen. [Test des Einhell BG-EM 1743 HW anzeigen].

  • Die Testsieger.de Redaktion vergibt die Testnote „gut“ (1,9).
  • Bei Kunden erhält er eine Durchschnittswertung von 4.2 von 5.0 Punkten.[/two_third]

Ratgeber: So findest Du den besten Rasenmäher in 2016

Rasenmaeher Kaufratgeber

  1. Welche Schnittbreite benötige ich?
  2. Welche Schnitthöhe sollte der Rasenmäher haben?
  3. Wie groß soll das Boxvolumen sein?
  4. Wie wichtig ist die Ergonomie des Rasenmähers?
  5. Wie wichtig ist die einfache Bedienung?
  6. Ist die Lautstärke wichtig?
  7. Wieviel bin ich bereit zu bezahlen?

Vergleichstabelle

 1.2.3.4.5.
ModellBosch Rotak 34Bosch Rotak 32Bosch Rotak 43AL-KO Comfort 40 EEinhell BG-EM 1743 HW
Bewertung4.44.14.24.44.4
Motor1.300 W1.200 W1.800 W1.400 W1.700 W
Schnittbreite34 cm32 cm43 cm40 cm43 cm
Schnitthöhe20-70 mm20-60 mm20-70 mm28-68 mm20-70 mm
Boxvolumen40 l31 l50 l43 l52 l
EmpfehlungJaJaJaJaJa
Wo Kaufen?Preis prüfenPreis prüfenPreis prüfenPreis prüfenPreis prüfen

Fazit zum Testbericht

Rasenmaeher Test-Fazit

Die ersten drei Platzierungen können von Bosch-Modellen gesichert werden. Diese Rasenmäher überzeugen durch eine solide Verarbeitung und hohe Qualität. Weitere Geräte von AL-KO schaffen es ebenfalls in die Bestenliste. So kann der Comfort 40 E von AL-KO bei Kunden durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Der Funktionsumfang kann mit den Boschgeräten in Konkurrenz treten. Ein weiteres Gerät, das mich überzeugt hat ist der Einhell -Elektromäher. Bei seinem Preis und den gegebenen Funktionen sowie Features, lohnt sich eine Investition für dich, wenn Du einen zuverlässigen Rasenmäher suchst, der wenig kostet.